„Gender und Diversity in der Lehre der Naturwissenschaften“ – Vortragsreihe

Liebe Kolleg*innen, liebe Leser*innen der Mailingliste des Zentrums für transdisziplinäre Geschlechterstudien,

gerne möchten wir auf unsere Vortragsreihe „Gender und Diversity in der Lehre der Naturwissenschaften: Ansätze, Forschung und Umsetzung “ im kommenden Sommersemester 2019 an der Freien Universität Berlin aufmerksam machen.

Ort: Freie Universität Berlin, Hörsaal A, Arnimallee 22 (B 004), 14195 Berlin, Dahlem

Die Vortragsreihe gibt Anregungen, wie Gender und Diversity als qualitätsförderndes Innovationspotential in der Lehre der Naturwissenschaften genutzt werden können. Mit der Vortragsreihe erhalten Lehrende, Forschende, Hochschulmitarbeiter*innen und Studierende der Naturwissenschaften Einblicke in die Relevanz von Gender- und Diversity-Aspekten in der Lehre der naturwissenschaftlichen Fachkultur. Praxisrelevante Erkenntnisse und Best-Practise-Beispiele ermutigen zu einer gender- und diversityorientierten Ausrichtung der (eigenen) Lehre.

Genauere Informationen zu den Vorträgen und Workshops erhalten Sie unter https://www.bcp.fu-berlin.de/gud/index.html

Am Mittwoch, den 15.05.2019 (16.00-18.00 Uhr c.t.) hält Prof.in Dr.in Petra Lucht (Gender in MINT und Planung. Feminist Studies in Science, Technology and Society (Feminist STS), Technische Universität Berlin) den Eröffnungsvortrag „Zur Relevanz von Gender und Diversity – Einführung in die Geschlechterforschung zu Natur- und Technikwissenschaften“.

Wir laden alle Interessierten herzlich ein!

Ein anschließendes ‚Get together‘ mit kleinem Imbiss & Finger Food nach dem Vortrag lädt zum Austausch ein.

Wir freuen uns, wenn Sie die Ankündigung und Einladung an Interessierte weiterleiten.
Vielen Dank und herzliche Grüße

Dr.in Sarah Huch
Wissenschaftliche Koordinatorin von Gender und Diversity im Fachbereich BCP,
Freie Universität Berlin
gender-diversity@bcp.fu-berlin.de

Christine Eßmann-Stern
dezentrale Frauenbeauftragte am Fachbereich BCP,
Freie Universität Berlin
bcpfrau@zedat.fu-berlin.de

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen-Wissenschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.