Stellungsausschreibung Geschäftsstelle Dritter Gleichstellungsbericht

Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik: wissenschaftliche Mitarbeit (w/m/d)
Frist: 24.3.

Das Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik (ISS e.V.) ist eines der führenden Praxisberatungs- und Praxisforschungsinstitute in Deutschland (www.iss-ffm.de) und verantwortet die Geschäftsstelle für den Dritten Gleichstellungsbericht beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Wir suchen für die Geschäftsstelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Berlin Verstärkung im Bereich der

Wissenschaftlichen Mitarbeit (w/m/d) (Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt Politik-/Verwaltungswissenschaften)

Die Arbeitszeit beträgt zwischen 75% und 100% einer Vollzeitstelle und ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine Verlängerung des Arbeitsverhältnisses wird angestrebt. Die Stelle wird vorbehaltlich der Finanzierung ausgeschrieben.

Das Team der Geschäftsstelle betreut den Dritten Gleichstellungsberichtes der Bundesregierung wissenschaftlich und organisatorisch. Zu den Aufgaben des wissenschaftlichen Teams gehören u.a.

• Unterstützung der Sachverständigenkommission beim Verfassen des Gutachtens zum Dritten Gleichstellungsbericht
• Wissenschaftliche Recherche und das Verfassen von Papieren zu aktuellen Fragestellungen der Gleichstellungspolitik
• Inhaltliche Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Fachgesprächen, Tagungen, Workshops mit Vertre-ter/innen aus Wissenschaft, Politik und Praxis
• Unterstützung des BMFSFJ bei der Bilanzierung des Zweiten Gleichstellungsberichts
• Unterstützung des BMFSFJ im Zusammenhang mit Gleichstellungsberichterstattung und Gleichstellungsstrategie
• Öffentlichkeitsarbeit

Neben einem sozialwissenschaftlichen Hochschulabschluss sollten Sie die folgenden Qualifikationen mitbringen:

• Fundierte Kenntnisse im Bereich der Geschlechter- und Gleichstellungspolitik
• Kenntnisse von Gleichstellungsaspekten in der Digitalwirtschaft
• Erfahrung in der angewandten Forschung und Politikberatung
• Kenntnisse der empirischen Sozialforschung
• Erfahrung in der Publikation wissenschaftlicher Ergebnisse sowie in der Aufbereitung wissenschaftlicher Ergebnisse für eine breitere Öffentlichkeit
• Erfahrungen im interdisziplinären Arbeiten
• Kenntnisse relevanter Akteure und Institutionen

Praktische Erfahrungen in Öffentlichkeitsarbeit und Social Media sind von Vorteil.

Neben der inhaltlichen Kompetenz wünschen wir uns Teammitglieder, die die Arbeit der Sachverständigenkommission flexibel und umsichtig unterstützen. Sie sollten ein politisch relevantes Thema belastbar und kommunikativ ausgewogen vertreten können. Dafür bieten wir die Mitarbeit in einem engagierten interdisziplinären Team, Entfaltungsgelegenheit, familienfreundliche Arbeitsbedingungen sowie eine leistungsgerechte Bezah-lung (TVöD E 13) und Sozialleistungen angelehnt an TVÖD Bund.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (ohne Foto) unter dem Stichwort „Sozialwissenschaften“ bis zum 24. März 2019 in elektronischer Form in einem Dokument zusammengefasst an bewerbungen@iss-ffm.de senden.

Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V.

Herrn Direktor Benjamin Landes

Postfach 500 151

60391 Frankfurt am Main Frankfurt a.M., 11. März 2019

PDF-Version:
https://www.iss-ffm.de/institut/karriere/m_1038

Dieser Beitrag wurde unter Stellenangebote/Stipendien/Ausschreibungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.