Tag der Buchvorstellungen

An manchen Tagen ist es schwer: da häufen sich interessante Buchbesprechungen. Wer heute am Abend noch freie Zeit hat, kann wählen zwischen drei interessanten Ereignissen:

1. Fleischmarkt : weibliche Körper im Kapitalismus (2012). Unter dem Titel „Von der Obsession der Kontrolle über den Körper“ gibt es zum Buch einen
Vortrag von Laurie Penny in der Georg-Büchner-Buchhandlung in der Wörther Str. 16 (442 13 01) um 20 Uhr
(Die Veranstaltung steht leider nicht auf der Homepage, aber sie findet statt – so habe ich telefonisch erfragt.)
Das Buch befindet sich im Bestand der Genderbibliothek.

2. Die Malerin und Schriftstellerin Charlotte E. Pauly (1886-1981) wird in dem Buch „Ein schlesisches Fräulein wird Weltbürgerin“ vorgestellt. Die Buchpremiere findet heute in der Galerie Parterre in der Danziger Str. 101 (902 95  38 21) statt, wo es parallel eine Ausstellung ihrer Bilder zu sehen gibt. Beginn der Buchvorstellung ist 18 Uhr.
An diesem Abend ist – eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn und im Anschluss an die Veranstaltung – der Film „Charlotte E. Pauly. Gespräch mit Dieter Goltzsche“ (D 1976, Regie: Heiner Sylvester, 19 min) zu sehen. Eintritt frei.

3. In der Anna-Seghers-Bibliothek in Marzahn (92 79 64 30) liest Volker Braun aus seinem neuen Buch „Die hellen Haufen“ (2011), Beginn um 19 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.