Archiv der Kategorie: Veranstaltungen-Wissenschaft

Berliner Colloquium zur Geschichte der Sexualität – Termine im WS 2018/19

Das BCGS versteht sich als ein möglichst unhierarchisches Forum für Austausch, Vernetzung und gemeinsames Nachdenken von Historiker_innen, Kulturwissenschaftler_innen und Literaturwissenschaftler_innen der Sexualität in und um Berlin. Der erste Termin im diesem Semester findet am Freitag, den 16. November von 15 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Studium / Lehre, Veranstaltungen-Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Berliner Colloquium zur Geschichte der Sexualität – Termine im WS 2018/19

Zwischen Annäherung und Abgrenzung. Religion und LSBTIQ* in gesellschaftlicher Debatte und persönlichem Erleben

Stiftung Akademie Waldschlösschen 37130 Gleichen bei Göttingen info@waldschloesschen.org Homepage: http://www.waldschloesschen.org Ausschreibung und Flyer auf der Website: https://www.waldschloesschen.org/de/veranstaltungsdetails.html?va_nr=8098 Die Frage, in welchem Verhältnis die großen monotheistischen Religionen zu LSBTIQ* stehen, kann vermutlich nur kontextspezifisch beantwortet werden. Hier greifen gesellschaftliche Vorstellungen, Community-Interessen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen-Wissenschaft | Kommentare deaktiviert für Zwischen Annäherung und Abgrenzung. Religion und LSBTIQ* in gesellschaftlicher Debatte und persönlichem Erleben

„Queering Europe: On the Sexual Politics of Europeanisation“, Institutskolloquium am IfEE, 13.11.2018

Herzliche Einladung! Beste Grüße Beate ******************************************** Tuesday, 13.11.2018, 2-4pm Hausvogteiplatz 5-7, 10117 Berlin, room 0007 Institutskolloquium, Institut für Europäische Ethnologie, HU Berlin Queering Europe: On the Sexual Politics of Europeanisation Speakers: Monika Baer (Associate Professor, University of Wrocław), Nikolai Gorbachov … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen-Wissenschaft | Kommentare deaktiviert für „Queering Europe: On the Sexual Politics of Europeanisation“, Institutskolloquium am IfEE, 13.11.2018

Werkstattgespräch „Flexible Arbeitsmodelle in Führung – ein Silberstreif am Horizont?“; HWR Berlin, 22.11.2018

Liebe Institutsinteressierte, Liebe Kolleginnen und Kollegen, Sehr geehrte Damen und Herren, vor allem Teilzeit, aber auch andere flexible Arbeitsmodelle können sich in der Praxis als Karrierekiller erweisen. Warum das so ist und welche Gestaltungsmöglichkeiten es gibt, damit Karrieren nicht verhindert, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen-Wissenschaft | Kommentare deaktiviert für Werkstattgespräch „Flexible Arbeitsmodelle in Führung – ein Silberstreif am Horizont?“; HWR Berlin, 22.11.2018

Werkstattgespräch „Quotengesetze, freiwillige Selbstverpflichtungen, Rankings – Welche Regelungen zeigen welche Erfolge zur Erhöhung der Vielfalt im Topmanagement?“; HWR Berlin, 26.11.2018

Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Institutsinteressierte, Liebe Kolleginnen und Kollegen, fragen Sie sich, inwieweit Quotengesetze zur Erhöhung der Vielfalt wirken? Welche Erfolge Selbstverpflichtungen, Rankings und schwarze Listen haben? Und warum der Wandel hin zu mehr Diversität im Topmanagement so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen-Berlinkultur, Veranstaltungen-Wissenschaft | Kommentare deaktiviert für Werkstattgespräch „Quotengesetze, freiwillige Selbstverpflichtungen, Rankings – Welche Regelungen zeigen welche Erfolge zur Erhöhung der Vielfalt im Topmanagement?“; HWR Berlin, 26.11.2018

Erinnerung: 16. efas-Fachtagung „Frauen global: Perspektiven der feministischen Ökonomie“ am 7.12.2018

Liebe Kolleg_innen, liebe Interessierte, Hiermit laden wir Sie herzlich zur 16. efas-Fachtagung am 7. Dezember 2018 ein. Sie findet an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin (Campus Wilhelminenhof) statt und steht unter dem Titel: „Frauen global: Perspektiven der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen-Wissenschaft | Kommentare deaktiviert für Erinnerung: 16. efas-Fachtagung „Frauen global: Perspektiven der feministischen Ökonomie“ am 7.12.2018

Festveranstaltung: 110 Jahre Zulassung von Frauen zum Studium, 75 Jahre Ordination von Frauen; HU Berlin Theologische Fakultät am 7.11. 2018

PRESSEMITTEILUNG DER HUMBOLDT-UNIVERSITÄT ZU BERLIN Berlin, 30. Oktober 2018 | Nr. 97/2018 110 Jahre Zulassung von Frauen zum Studium, 75 Jahre Ordination von Frauen Festakt und Preisverleihung des Hanna-Jursch-Preises Zu einem Festakt zum Anlass „110 Jahre Zulassung von Frauen zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen-Wissenschaft | Kommentare deaktiviert für Festveranstaltung: 110 Jahre Zulassung von Frauen zum Studium, 75 Jahre Ordination von Frauen; HU Berlin Theologische Fakultät am 7.11. 2018

Tagung: Zwischen Annäherung und Abgrenzung. Religion und LSBTIQ* in gesellschaftlicher Debatte und persönlichem Erleben, 30.11. – 2.12.2018

Noch Plätze frei! ## Den Flyer gibt’s hier. Zwischen Annäherung und Abgrenzung.  Religion und LSBTIQ* in gesellschaftlicher Debatte und persönlichem Erleben.  Tagung vom 30.11. – 2.12.2018 Die Frage, in welchem Verhältnis die großen monotheistischen Religionen zu LSBTIQ* stehen, kann vermutlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen-Wissenschaft | Kommentare deaktiviert für Tagung: Zwischen Annäherung und Abgrenzung. Religion und LSBTIQ* in gesellschaftlicher Debatte und persönlichem Erleben, 30.11. – 2.12.2018

Jahrestagung AK FPW Frauen und Digitalisierung; Berlin, 9. November 2018

Hier finden Sie das Programm zur Tagung „Digitalisierung der Arbeit – Traum oder Trauma? Möglichkeiten innovativer und gerechter Arbeitsmodelle für die weibliche Zukunft“ 9. November 2018, 14:00 – 18:30 Humboldt-Universität zu Berlin Hauptgebäude Unter den Linden 6 10099 Berlin  

Veröffentlicht unter Veranstaltungen-Wissenschaft | Kommentare deaktiviert für Jahrestagung AK FPW Frauen und Digitalisierung; Berlin, 9. November 2018

Debatte # 1: Bildung und Geschlecht im Spannungsfeld von Differenz und (Un-)Gleichheit | 08. November 2018 | 17 – 20 Uhr | Universität Osnabrück

Debattenreihe „Zukunftsdiskurse“ der Forschungsstelle Geschlechterforschung der Universität Osnabrück: Rosa für Mädchen, blau für Jungen – Geschlecht spielt als Differenzkategorie bereits in der Kindheit eine große Rolle. Eine Essentialisierung von Geschlechterdifferenzen und -hierarchien wird so bereits in der Kindheit verstärkt. Wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen-Wissenschaft | Kommentare deaktiviert für Debatte # 1: Bildung und Geschlecht im Spannungsfeld von Differenz und (Un-)Gleichheit | 08. November 2018 | 17 – 20 Uhr | Universität Osnabrück