Ausschreibung: Studentische Beschäftigte in sozialwissenschaftlichem Forschungs- und Beratungsinstitut

Ausschreibung stud. Besch. (Jan 2019)

Wir suchen zur Unterstützung unseres Teams 1-2 studentische Beschäftigte. (Tätigkeit auch möglich als Pflichtpraktikum im Rahmen der Studienordnung)

Voraussetzung: immatrikulierte*r Student*in (Bachelor, Master) aus den Disziplinen Sozialwissenschaft (d.h. Soziologie, Politologie, VWL, Psychologie) oder Gender Studies, ab dem 3. Semester

Stellenumfang: ca. 10 – 15 Stunden/ Wo. (nach Absprache)

Beginn: ab sofort, oder ab Frühjahr 2019

 

Aufgabenfelder, in denen wir Unterstützung brauchen:

  1. Mithilfe bei sämtlichen Schritten der Projektsteuerung (z.B. Verwaltung von Kontak-ten, Pflege von Verteilern, Vorbereiten von Veranstaltungen, Erstellung von Listen, Übersichten und Tabellen, sonstige administrative Arbeiten).
  2. Mitarbeit bei der Durchführung und Auswertung einer Onlinebefragung unter Beschäftigten an deutschen Hochschulen.
  3. Recherche von Daten (z.B. amtliche Statistik) und deren Aufbereitung
  4. Info-Recherchen in Zeitungsarchiven, e-papers, auf Webseiten etc.
  5. Mitwirkung an qualitativen Forschungsprojekten (Interviewvorbereitung & -planung, Mitarbeit beim Führen von Einzel- oder Gruppeninterviews, Interviewauswertung, Übersichten über das Sample der Befragten).
  6. Mitwirkung an der Erstellung von Berichten/Broschüren: Anfertigen von kurzen Texten oder Erläuterungen, Formatierung/Layout von Dokumenten.

Es ist nicht notwendig, in allen diesen Aufgabenfeldern bereits eigene wissenschaftliche Arbeitserfahrungen gemacht zu haben. Es zählen hier auch persönliche Interessen, Stu-dieninhalte und ggf. Arbeitserfahrungen aus anderen, nicht-wissenschaftlichen Bereichen.

Gewünschte Erfahrungen/ Interessen:

  •  Interesse an quantitativer empirischer Sozialforschung und/ oder qualitativer Sozial-forschung, gerne auch erste Praxiserfahrungen
  • Grundwissen in Gleichstellungs-/Genderfragen (Genderkompetenz)
  • Gute Kenntnisse in MS Office (insbesondere Excel, Word).
  • Freundlicher, souveräner Umgang mit externen Akteur*innen (Journalist*innen, Un-ternehmensvertreter*innen, Vertreter*innen von Kammern und Verbänden etc.)
  • Selbständiges Arbeiten und Kommunikationsfreudigkeit
  • Zeitliche Flexibilität und Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen in Deutschland

Was wir bieten:

  • Mitarbeit in einem kleinen, außeruniversitären Forschungs- und Beratungsinstitut und enge Zusammenarbeit in einem Projektteam
  • Selbstständiges Arbeiten und verantwortungsvolle Aufgaben
  • Praxiserfahrungen in quantitativer u./o. qualitativer Sozialforschung
  • Vertiefende Einblicke in geschlechtsbezogener Ungleichheit in unterschiedlichen Be-reichen von Erwerbsarbeit, Arbeitsmarkt, Sozialpolitik
  • Interne Weiterbildung zu den eigenen Forschungsfeldern im Bereich Erwerbsarbeit und Gleichstellung
  • Die Stundenvergütung orientiert sich an der jeweiligen Qualifikation/ den Fähigkeiten der Bewerber*innen

Sollten Sie Interesse haben und über bereits über ein Grundstock an Kenntnissen der so-zialwissenschaftlichen Arbeit verfügen, schicken Sie uns einfach eine kurze Bewerbung mit Lebenslauf per Email an: info@sowitra.de
Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen zurück.

Weitere Infos über uns und unsere Arbeit finden Sie unter: www.sowitra.de

Dieser Beitrag wurde unter Stellenangebote/Stipendien/Ausschreibungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.