Suche queerfeministische Interviewteilnehmer*innen zum Thema Israel/Nahostkonflikt in Berlin

Hallo allerseits,

ich suche Interviewteilnehmer*innen, die sich als queerfeministisch verstehen, und Lust haben, mit mir im Rahmen eines qualitativen Interviews über ihre Haltung zu Israel bzw. zum Nahostkonflikt zu sprechen – Anonymität garantiert. Das Interview wird für meine Masterarbeit verwendet werden.

Kurz zu mir: Ich bin Sonja, 28, habe im Bachelor Europäische Ethnologie & Gender Studies studiert, bin selbst Queerfeministin und seit mehreren Jahren in der queerfeministischen Szene Berlins aktiv. Die teils kontroverse Diskussion um Israel und den Nahostkonflikt verfolge ich seit längerer Zeit und möchte meine MA-Arbeit zum Anlass nehmen, die Haltungen anderer Queerfeminist*innen besser zu verstehen und festzuhalten. Essentiell ist dabei auch, dass derzeitig in der Debatte präsente ‚Sprechen über‘ durch ein ‚Sprechen mit‘ zu ersetzen.

Bei Interesse oder für Rückfragen freue ich mich über eine E-Mail an: forschung_sf[at]posteo.de.

Dieser Beitrag wurde unter Verschiedenes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.