EU-Ausschreibungen: Calls zu „Migration“, „Socioeconomic and cultural transformations in the context of the 4th Industrial Revolution“ und „Governance for the future“

Extra-Meldung Newsletter der NKS Gesellschaft – 06. November 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist so weit: Die EU-Kommission hat heute, am 06.11.2018, die Ausschreibungen des Arbeitsprogramms 2019 im Programmteil „6. Gesellschaftliche Herausforderung: Europa in einer sich verändernden Welt: integrative, innovative und reflektierende Gesellschaften“ (Societal Challenge 6 – SC6) von Horizont 2020, dem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, geöffnet. Die Einreichungsfrist für Projektvorschläge von Verbünden mit Partnern aus mindestens drei Ländern läuft bis zum 14.03.2019.

In den drei Calls „Migration“, „Socioeconomic and cultural transformations in the context of the 4th Industrial Revolution“ und „Governance for the future“ sind 24 Topics mit einem Gesamtbudget von circa 160 Mio. € ausgeschrieben. Die gesamte Themenliste und die Links zu den einzelnen Topics finden Sie auf der Internetpräsenz der Nationalen Kontaktstelle Gesellschaft unter https://www.nks-gesellschaft.de/de/ausschreibungen-2019-6-gesellschaftliche-herausforderung.php (jeweils einen Link zum Participant Portal der EU, das nur noch bis Ende Dezember zur Verfügung stehen wird, und einen Link zum neuen Funding and Tender Opportunities Portal).

In allen drei Calls werden explizit geistes- und sozialwissenschaftliche Perspektiven zu aktuell drängenden Themen wie Integration von Geflüchteten, Digitalisierung, gesellschaftlicher Innovationsfähigkeit, Extremismus, kultureller Identität, sozialer Ungleichheit u.a. gesucht.

Nutzen Sie neben der individuellen Einzelberatung oder der Begleitung von Projekttreffen des Konsortiums in der Phase der Antragsstellung, die wir Ihnen als Nationale Kontaktstelle Gesellschaft anbieten, auch die Möglichkeit der Teilnahme an unserer Antragswerkstatt am 06.12.2018. Eine Anmeldung ist noch bis zum 30.11.2018 unter folgendem Link möglich: https://www.nks-gesellschaft.de/de/antragswerkstatt-horizont-2020-6-gesellschaftliche-herausforderung.php. Im Anschluss an die Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit, Ihr Projekt im Einzelgespräch mit uns zu besprechen. Hierzu senden Sie uns gerne bis zum 16.11.2018 Ihre Antragsskizze zu.

Wir beraten Sie gerne!

Weitere Informationen:
www.nks-gesellschaft.de

Impressum:

Herausgeber
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
DLR Projektträger
Nationale Kontaktstelle Gesellschaft

Anschrift
Heinrich-Konen-Str. 1
53227 Bonn
E-Mail: nks-gesellschaft@dlr.de
Internet: www.nks-gesellschaft.de

Redaktion
Ivonne Küsters

Das vollständige Impressum gem. § 5 TMG und § 55 Rundfunkstaatsvertrag finden Sie unter: http://www.nks-gesellschaft.de/impressum.php

Die Nationale Kontaktstelle Gesellschaft arbeitet im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Wir beraten zu Fördermöglichkeiten und unterstützen Sie bei der Antragstellung. Wir sind in diesem Zusammenhang der von der Bundesregierung autorisierte Ansprechpartner für die 6. Gesellschaftliche Herausforderung „Europa in einer sich verändernden Welt – inklusive, innovative und reflektierende Gesellschaften“ in Horizont 2020, dem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation.

Die NKS Gesellschaft ist beim Projektträger im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) angesiedelt. Der DLR Projektträger ist einer der größten deutschen Dienstleister zur Förderung von Forschung, Innovation und Bildung. Sein Themenspektrum reicht von Bildung, Gesundheit, Gesellschaft, Innovation, Technologien, Umwelt und Nachhaltigkeit bis hin zu europäischer und internationaler Zusammenarbeit (www.dlr.de/pt).

Dieser Beitrag wurde unter Stellenangebote/Stipendien/Ausschreibungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.