Vortrag: Prof. Corinna Bath (TU Braunschweig) zu „Feministische STS für bessere technische Produkte.“ i.d. Ringvorlesung des ZIFG zu „Politiken der Artefakte und des Wissens.“ TU Berlin – REMINDER: Do, 12. Juli 2018, 12-14 Uhr

Liebe Kolleg_innen,

in der Ringvorlesung

„Politiken der Artefakte und des Wissens. Transdisziplinäre Geschlechterforschung
zu MINT und Planung“

hält Prof. Corinna Bath (TU Braunschweig) in dieser Woche am ZIFG den Abschlussvortrag

am Donnerstag, 12. Juli 2018, 12-14 Uhr, TU Berlin, Marchstr. 23, Raum MAR 2.013 zu

Feministische STS für bessere technische Produkte.
Beispiele, Methoden und Herausforderungen.
Die Übersetzung differenzierter Theorien und analytischer Erkenntnisse aus den
Feminist Science and Technology Studies in die konkrete Entwicklung von Technologie
erfordert enorme Anstrengungen von beiden Seiten. Im Vortrag stellt Corinna Bath
gelungene Beispiele und diesen zugrunde liegende Methoden/Vorgehensweisen vor.
Dabei werden zugleich Herausforderungen und Grenzen des Ansatzes diskutiert.

Das gesamte Programm der Ringvorlesung finden Sie hier:

http://www.zifg.tu-berlin.de/fileadmin/i44/Flyer/zifg__RVsose18_flyer_pdf.pdf

Aktuelle Hinweise zur Ringvorlesung finden Sie hier:

http://www.zifg.tu-berlin.de/menue/news_und_veranstaltungen/

Mit vielen Grüßen,

Petra Lucht

Dieser Beitrag wurde unter Studium / Lehre, Veranstaltungen-Wissenschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.