Wege nach Queertopia – Audiowalk – Premiere 2.6.2018

Liebe Freund*innen und Kolleg*innen,

wir sind glücklich, unseren neuen Audiowalk “Wege nach Queertopia” feiern zu können. Premiere ist am 2.6. im Café Blume an der Hasenheide.

Kommt und sagt’s weiter.

Vorfreudige Grüße
Ruben


stadt im ohr | urban sounds to go
Ruben Kurschat
Rudolfstr. 11
10245 Berlin

www.stadt-im-ohr.de

Wege nach Queertopia – Gehen, wie wir leben wollen

Ein Audio-Walk von Anna Wegricht.

„Für mich hat Utopie natürlich auch was mit Begehren zu tun. Ich begehre, irgendwo hinzukommen. Eigentlich ist Utopie Begehren. Wenn wir wirklich drüber nachdenken, dann ist Utopie sexy. Utopie ist Sex. Und dann würde ich Utopie nie aufgeben wollen.“ (Lena vom Weimarer Literaturzirkel zum kontrasexuellen Manifest im Interview)

Die Idee von einer gerechteren Gesellschaft beschäftigt Schriftsteller*innen, Philosoph*innen, Künstler*innen schon seit Jahrhunderten. Viele dieser Utopien sind von Männern für Männer geschrieben. Was Gender- und Begehrensfragen angeht, zeichnen sich Utopien häufig durch konservative Geschlechterrollenbilder aus und haben die Rechte und Entfaltungsmöglichkeiten der sowieso schon Privilegierten im Fokus. Dem entgegen stehen feministische und queere Utopien.

Der Hörspaziergang führt auf die Spuren queer-feministischer Utopien und lädt dazu ein, Wege nach Queertopia erkunden.

Wege nach Queertopia – Gehen, wie wir leben wollen ist ein Audio-Walk, der nicht an einen festen Ort gebunden ist. Utopie sollte es schließlich überall geben können! Für dieses Hör-Stück bietet es sich an, eine Heterotopie aufzusuchen, einen Anders-Ort. Eine Heterotopie ist nach Foucault ein Ort, an dem die bestehende Kultur gleichzeitig repräsentiert, bestritten und gewendet werden kann. So könnten ein Gefängnis, eine Kaufhalle, eine Klinik, ein Friedhof, ein Kino oder ein Jahrmarkt für diesen Audio-Walk in Frage kommen.

stadt im ohr hat sich für die Hasenheide in Berlin entschieden, einen Park, der mit seinen lauschigen Ecken, seinen Wanderwegen, dem Streichelzoo, den Picknickplätzen, seinen Hasch-Dealern und dem zeitweiligen Rummelplatz einen hervorragenden Anders-Ort abgibt.

Am 2. Juni 2018 feiert Wege nach Queertopia Premiere. Anmeldungen für den Hörspaziergang sind über http://www.stadt-im-ohr.de/touren/wege-nach-queertopia/ möglich. Im Anschluss an den Hörspaziergang gibt es ein Gespräch mit der Autorin Anna Wegricht.

Ab dem 3. Juni 2018 sind die Audioguide täglich von 10 bis 20 Uhr im Café Blume an der Hasenheide, Fontanestraße 32, 12049 Berlin ausleihbar. Preis: 9,00 €

Ebenso wird der Walk in der Smartphone-App von stadt im ohr verfügbar sein.

Trailer zum Audio-Walk: https://soundcloud.com/urban-sounds-to-go/wege-nach-queertopia-trailer-zum-audiowalk

Dieser Beitrag wurde unter Geschlechterpolitik, Veranstaltungen-Berlinkultur, Verschiedenes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar