Stellenausschreibung: 0,5 Wiss. Mitarb. Alice Salomon Archiv ; ASH Berlin

ASH Berlin, Berlin, 01.04.2018-31.03.2020
Bewerbungsschluss: 18.03.2018

Im Alice Salomon Archiv der Alice Salomon Hochschule Berlin ist ab
sofort  die Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines
wissenschaftlichen Mitarbeiters  zu besetzen. Die Stelle ist zunächst
auf zwei Jahre befristet, mit der Option auf unbefristete Übernahme. Das
Alice Salomon Archiv ist ein wissenschaftlich geführtes Archiv mit den
Schwerpunkten Entwicklung der Ausbildung für die Soziale Arbeit sowie
Leben und Werk Alice Salomons. Am historischen Ort der ehemaligen Alice
Salomon Schule angesiedelt, dient es zugleich der Erinnerung und Pflege
des historischen Erbes, das für die Hochschule, für die Profession, für
die Stadt Berlin und darüber hinaus für die Frauengeschichte auch von
internationaler Relevanz ist.

Bezeichnung: wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit der Hälfte der
regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit Egr. 13 TV-L Berliner
Hochschulen
Besetzbar: ab 01.04.2018, befristet zunächst bis zum 31.03.2020
Es besteht die Option einer unbefristeten Übernahme.
Kennzahl: 03/2018

Arbeitsgebiet:
Eigenständige historisch-sozialwissenschaftliche Forschungen, Anregung
und Konzipierung von Drittmittelprojekten (researching archive),
Aufbereitung  von  Archiv-Materialien  im  Sinne forschenden Lernens  an
der  ASH  (teaching archive), 2-4  SWS  Lehre  an  der  ASH  Berlin
und  im Alice  Salomon  Archiv,  einschließlich  der Entwicklung von
Konzepten für Gruppenbesuche, Mitarbeit in nationalen wie
internationalen Netzwerken historischer Frauen- und
sozial(arbeits)forschung, Entwicklung und Umsetzung
öffentlichkeitswirksamer Konzepte im Team des ASA (bspw. die
Ausrichtung  interdisziplinärer  Tagungen,  Erweiterung  der
Internetpräsenz  -digitales Archiv, Ausstellungen),
historisch-sozialwissenschaftliche   Betreuung   der   Sammlungen und
Erarbeitung   von Konzepten  zu  deren  Erforschung  und  Ergänzung,
einschließlich  neuer  Medien,  im  Team des ASA.

Anforderungen:
MA/Promotion in Geschichte oder einem anderen sozial- bzw.
erziehungswissenschaftlichen Fach mit dem Schwerpunkt der Sozial- und
Frauengeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts und einschlägige Berufs-
und Forschungserfahrung sowie in der erfolgreichen
Drittmitteleinwerbung, fundierte Kenntnisse der sozialen Bewegungen, der
Entwicklung des Sozialstaats und der Sozialen  Arbeit sowie zu Leben
und  Werk  von  Alice Salomon  und  der  ersten  deutschen
Frauenbewegung, Fähigkeit zu interdisziplinärer Zusammenarbeit und
konzeptioneller Arbeit, Grundkenntnisse des Archivierens, EDV-gestützter
Datenverwaltung und der neuen Medien, Fähigkeit zu
selbstverantwortlicher Tätigkeit, zu Teamarbeit und Betreuung
studentischer Mitarbeiter_innen und Praktikant_innen, sichere Deutsch-
und Englischkenntnisse, Bereitschaft zur Einarbeitung in neue
Sachgebiete und Themen.

Angehörige ethnischer Minderheiten werden ermutigt sich zu bewerben.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.
Bewerbungen  mit  den  üblichen  Unterlagen  werden  unter Angabe  der
Kennzahl  03/2018  erbeten  bis zum   18.03.2018   an   den   Kanzler
der   Alice Salomon   Hochschule   für   Sozialarbeit   und
Sozialpädagogik Berlin, Alice-Salomon-Platz 5, 12627 Berlin. Aufgrund
der hohen Portokosten werden die Unterlagen der Bewerbung nur
zurückgeschickt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt
ist. Es wird daher empfohlen, keine Originalunterlagen und
Klarsichthüllen der Bewerbung beizufügen.

————————————————————————
Prof’in Dr. Sabine Toppe
Alice Salomon Hochschule Berlin
Alice-Salomon-Platz 5
12627 Berlin
toppe@ash-berlin.eu

Dieser Beitrag wurde unter Stellenangebote/Stipendien/Ausschreibungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar