Noch sind Plätze frei! „Kommunikation, Status und Macht – Genderkompetenz (nicht nur) in Führungspositionen“

Der Jahreswechsel ist für viele eine Gelegenheit, sich zu überlegen, was man im neuen Jahr dazulernen oder verändern möchte. Die BücherFrauen-Akademie bietet am 10./11. Februar 2018 eine großartige Möglichkeit, sich mit unbewussten Stereotypen und Vorurteilen auseinanderzusetzen und die eigenen Fähigkeiten im Umgang mit  diesen Stereotypen zu erweitern, um so die eigene Präsenz und Position am Arbeitsplatz oder in Verhandlungs- und Konfliktsituationen zu stärken.

In unserem Seminar „Kommunikation, Status und Macht – Genderkompetenz (nicht nur) in Führungspositionen“ lernen die Teilnehmerinnen, andere Akzente zu setzen und Stereotypen zu durchbrechen. Dabei helfen Kenntnisse von Statusverhalten in der Kommunikation, ein eher spielerischer Umgang damit, das Erkennen und Einordnen von Macht-und Dominanzspielen, der Mut, immer wieder Grenzen auszutesten, verbunden mit strategischer Kompetenz und einem humanistischen Blick für menschliches Verhalten. Das alles kann zu mehr Gelassenheit und Souveränität führen.

Es gibt noch einige freie Plätze. Ausführliche Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung findet Ihr auf unserer Website: https://www.buecherfrauen.de/akademie/fuehrungskraeftetraining-fuer-buecherfrauen/. Anmeldeschluss ist der 10. Januar 2018.

Mit den besten Wünschen für 2018!
Valeska Henze

Dieser Beitrag wurde unter Geschlechterpolitik, Workshops / Weiterbildungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar