Ausschreibung – wiss. Mitarbeiter_in zur Promotion Lehrbereich „Dynamiken der Globalisierung“; Koblenz

Im Fachbereich 2: Philologie/Kulturwissenschaften am Campus Koblenz ist am Institut für Kulturwissenschaft im neuen Lehrbereich „Dynamiken der Globalisierung“ (Prof. Dr. Ina Kerner) zum 01.10.2017 die Stelle

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/
eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (0,5 EGr. 13 TV-L)

befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Die befristete Einstellung erfolgt auf der Grundlage der Regelungen des Gesetzes über befristete Arbeitsverträge in der Wissenschaft (WissZeitVG).

Aufgabenschwerpunkte:
Wissenschaftliche Dienstleistungen in Forschung und Lehre im Bereich „Dynamiken der
Globalisierung“, vor allem die Mitarbeit am Aufbau des neuen Lehrbereiches, die Unterstützung von Lehrforschungsprojekten und internationalen Lehrkooperationen, die Unterstützung bei der Einwerbung von Drittmitteln sowie Lehrtätigkeiten im Umfang von 2 Semesterwochenstunden in den Studiengängen des Instituts.

Es handelt sich um eine Qualifikationsstelle mit dem Ziel der Promotion. Die Lehrverpflichtung ist entsprechend reduziert. Das Promotionsvorhaben soll inhaltlich zum Lehrbereich passen.

Einstellungsvoraussetzungen:
Erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer Universität oder vergleichbaren Hochschule
(ausgenommen mit einem Bachelorgrad), oder ein Masterabschluss in Kultur- oder
Sozialwissenschaften. Ein Interesse an globalen Fragen ist Einstellungsvoraussetzung.
Kenntnisse und Interessen in den Bereichen der Politischen Theorie, der Postkolonialen Studien
und/oder der Geschlechterforschung sind erwünscht.

Frauen werden bei Einstellungen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit und solange eine Unterrepräsentanz vorliegt. Dies gilt nicht, wenn in der Person eines Bewerbers so schwerwiegende Gründe vorliegen, dass sie auch unter Beachtung des Gebotes zur Gleichstellung der Frauen überwiegen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Bewerberinnen/Bewerber senden ihre Unterlagen (Lebenslauf mit wissenschaftlichem Werdegang, Zeugnisse sowie eine maximal fünfseitige Projektskizze zum Promotionsvorhaben) bis zum 14. Juli 2017 unter Angabe der Kennziffer 88/2017 in elektronischer Form als .pdf (in einer Datei) an bewerbung@uni-koblenz-landau.de.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Prof. Dr. Ina Kerner (kerner@gcr21.uni-due.de) zur Verfügung.
Datenschutzrechtliche Vernichtung nach Abschluss des Verfahrens wird zugesichert. Wir
versenden keine Eingangsbestätigungen.
www.uni-ko-ld.de/karriere

Ausschreibung Download

Dieser Beitrag wurde unter Stellenangebote/Stipendien/Ausschreibungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar