Workshop: „Hausangestellte in Deutschland: Die Chancen des ILO-Übereinkommens 189“ 19.04.2013 Berlin

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir laden Sie herzlich zum Workshop „Hausangestellte in Deutschland: Die Chancen des ILO-Übereinkommens 189“
am 19.04.2013 in Berlin ein.

Die Verabschiedung des Übereinkommens „Menschenwürdige Arbeit für Hausangestellte“ auf der Vollversammlung der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) im Juni 2011 markiert einen bedeutenden Durchbruch für die Arbeits- und Lebensbedingungen von Hausangestellten weltweit. Der Frage, welche tatsächlichen und rechtlichen Chancen mit dem Übereinkommen verbunden sind, gehen wir im Rahmen des Workshops nach.

Die Veranstaltung wird gefördert von der Hans-Böckler-Stiftung in Kooperation mit der Universität Hildesheim und der Europa-Universität Viadrina.
Nähere Angaben über Programm, Zeit und Ort finden Sie hier Einladung_Workshop_Hausangestellte

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Onlineanmeldung bis zum 02.April 2013 unter folgendem Anmeldeformular HB1310_Mailanmeldeformular

Mit besten Grüßen
Stefanie Visel
Universität Hildesheim
Institut für Sozial- und Organisationspädagogik
Marienburger Platz 22
31141 Hildesheim
Tel: 05121-883875
visels@uni-hildesheim.de

Dieser Beitrag wurde unter Geschlechterpolitik, Veranstaltungen-Wissenschaft, Verschiedenes abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar