Erinnerung: Veranstaltung „10 Jahre Prostitutionsgesetz“ am 19.10.2012 in Berlin

Zehn Jahre nach der Verabschiedung des Gesetzes zur Regelung der Rechtsverhältnisse der Prostituierten (ProstG) will die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/ Die Grünen Bilanz ziehen. Wie sind die Erfahrungen mit dem Gesetz, was hat sich dadurch für die Prostituierten, für die Kunden und für die Polizei verändert – was nicht?  Sind weitere Schritte erforderlich – wenn ja, welche?

Freitag, 19. Oktober, 15 – 18.00 Uhr

Ort: Deutscher Bundestag

15.00 Uhr Begrüßung Ekin Deligöz, MdB, Stellvertretende Fraktionsvorsitzende

15.15 Uhr Panel 1: 10 Jahre Prostitutionsgesetz – Resümee und Ausblick

mit:  Prof. Dr. Cornelia Helfferich, Evangelische Hochschule Freiburg (angefragt)
Claudia Fischer-Czech, Vorstand BUFAS „Bündnis der Fachberatungsstellen für Sexarbeiterinnen und Sexarbeiter e.V.“
Holger Rettig, Unternehmerverband Erotik Gewerbe Deutschland e.V.

Moderation: Monika Lazar, MdB, Sprecherin für Frauenpolitik

16.15 Uhr Pause

16.45 Uhr Panel 2: Perspektiven aus der Praxis

mit:  N.N. Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen (angefragt)
Dipl.-Soz. Christiane Howe, TU Berlin, Zentrum Technik und Gesellschaft
Dr. Sibyll Klotz, Bezirksstadträtin für Gesundheit, Soziales, Stadtentwicklung
Moderation: Volker Beck, MdB, Parlamentarischer Geschäftsführer

17.45 Uhr Abschlussstatement

18.00 Uhr Ende

Dieser Beitrag wurde unter Verschiedenes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar