ZtG – Blog

Gender Studies an der Humboldt-Universität zu Berlin

CfP zur Tagung: “(Be-)Deutungsansprüche in qualitativer Forschung – Positionen, Strategien und Perspektiven einer (selbst-)kritischen Wissensproduktion”; 4./5.Mai 2012

Veröffentlicht | von | am Januar 30, 2012 | unter Call for paper | Bisher keine Kommentare

Am 4./5. Mai 2012 findet am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt die Tagung “(Be-)Deutungsansprüche in qualitativer Forschung – Positionen, Strategien und Perspektiven einer (selbst-)kritischen Wissensproduktion” statt. Die Ankündigung zur Tagung finden Sie im PDF.

Deadline:
Abstract zum Präsentationsvorhaben, das sowohl eigene empirische Forschungen als auch methodologische Reflexionen
beinhalten kann, wird bis zum 26. Februar 2012 an tagung2012@methodenkritik.de erbeten.

Ein Ziel der Tagung ist die Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses im Bereich kritischer qualitativer Forschung. Auf der Tagung wird es in dieser Hinsicht beispielsweise ein Poster-Forum geben, auf dem Promovierende ihre Projekte vorstellen können.

Kommentare

Leave a Reply

Wir freuen uns sehr über Kommentare, die zur wissenschaftlichen Diskussion beitragen, behalten uns aber vor, Beiträge, die sexistisch, rassistisch oder persönlich beleidigend sind, nicht zu veröffentlichen.






1 × = drei

  • Suchen im ZtG-Blog

  • Abonnieren des ZtG-Blogs

    • ZtG-Blog per E-Mail abonnieren
    E-Mail-Adresse eingeben:

  • Schreiben im ZtG-Blog

  • Letzte Kommentare

  • Tags/Schlagworte