GenderOpen in META

Dank der frühzeitigen Kooperation des i.d.a.-Dachverbandes mit dem DFG-Projekt GenderOpen ist es nun möglich, die gegenwärtig 1.440 Online-Publikationen des Repositoriums der Frauen- und Geschlechterforschung auch bei den Recherchen im META-Katalog zu finden und zu nutzen! Damit erweist sich der META-Katalog erneut als  exklusive und konstante Adresse für Recherchen  in der Geschlechterforschung!

Die Anzahl der online verfügbaren Dokumente im META-Katalog stieg nun auf  insgesamt 8.665, was natürlich eine Momentaufnahme ist. Sowohl im Repositorium als auch in den Archiven und Bibliotheken des i.d.a.-Dachverbandes werden täglich neue Digitalisate gefertigt und zur Verfügung gestellt. Verglichen mit dem META-Gesamtbestand von über 430.000 verschiedenen Dokumenten ist das immer noch ein kleiner, aber stetig wachsender Teil. Dieser Tatbestand verdeutlicht, wie wertvoll es weiterhin für die Recherche ist, analoge Quellen zu beachten und v.a. selbst in die Archive und Bibliotheken zu gehen.