Feministische Sommeruniversität an der Humboldt-Universität

Mit der am Sonnabend, 15.09.2018, stattfindenden Feministischen Sommeruniversität feiert der i.d.a.-Dachverband e.V. sein neues Digitales Deutsches Frauenarchiv. Dieses Online-Portal zur Geschichte der deutschen Frauenbewegungen seit Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart präsentiert ausgewählte Quellen und Materialien aus den ca. 40 i.d.a.-Einrichtungen, die als Erinnerungsorte Lesben-, Frauen- und Gendergeschichte bewahren und aufbereiten.
Während der Feministischen Sommeruniversität werden ausgewählte Themen für die Öffentlichkeit präsentiert. In Workshops, mit Vorträgen, Diskussionsrunden, mit Filmen und Musik können alle Interessierten mit den i.d.a.-Spezialist_innen und ihren Kooperationspartner_innen ins Gespräch kommen. Den ganzen Tag zwischen 10 bis 21:30 Uhr gibt es über 60 Veranstaltungen in mehr als 4 Hörsälen und 12 Seminarräumen an der Humboldt-Universität zu Berlin. Das Programm (auf 37 Seiten) ist vielseitig und bunt. Ein Programmheft zeigt einige ausgewählte Veranstaltungen.
Wir freuen uns auf viele Interessierte, die mit uns diskutieren möchten über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von lesben-, frauen- und genderbewegten Aktionen.
Der Besuch der Feministischen Sommeruniversität ist kostenfrei.
Orte: Hörsäle im Hauptgebäude der Humboldt-Universität zu Berlin (HU), Unter den Linden 6
Seminarräume im Seminargebäude der HU, Dorotheenstraße 24, Campus Mitte