Diese Woche 107. Bibliothekstag in Berlin

Die Genderbibliothek ist auch in diesem Jahr wieder beim Bibliothekstag vertreten; deshalb bleibt die Bibliothek am Do und Fr leider geschlossen:
Die AG Gender/Diversity in Bibliotheken offeriert am Mittwoch, 14.06., 16-18 Uhr, Raum Lyon, zum 7. Mal ein Informationsprogramm mit folgenden Themen:
1. Dr. Karin Aleksander
Gendern in Bibliotheken : vom Werden und Wandeln einer AG
In dieser Rückschau auf sieben Jahre AG Gender/Diversity in Bibliotheken gibt es sowohl eine historische Sicht auf Vorläuferinnen, auf Erreichtes und noch zu Leistendes, auf langwährende Vorurteile und Lichtblicke am Horizont als auch um die Frage, ob und wie eine AG in der Zukunft möglich ist.

2. Eva-Lotte Rother:
Fünf Lehren aus dem Projekt „GenderOpen“
Das DFG-Projekt GenderOpen – Repositorium der Geschlechterforschung ist inzwischen fast zwei Jahre alt. In diesem kurzen Vortrag wird die Plattform vorgestellt und über Erfolge, Hindernisse und Lernprozesse berichtet. Dazu zählen unter anderem der Umgang mit dem Urheberrecht, Rückhalt und Rückmeldungen aus den Gender Studies und die Erfahrungen bei der Erstellung einer Schlagwortliste.

3. Sabine Balke:
Das Digitale Deutsche Frauenarchiv (DDF) – coming soon
Das DDF präsentiert  – einmalig im deutschsprachigen Raum – erstmals gebündelt Digitalisate, Bestandsdaten und weiterführende Informationen zur Frauenbewegungsgeschichte in Form eines Fachportals. Es soll die vielfältigen Standpunkte der Frauenbewegungen möglichst vollständig wiedergeben. Dabei werden historische und aktuelle gesellschaftspolitische Fragestellungen aufbereitet, verknüpft und zeitgemäß online dargestellt.
Ab dem 13. September 2018 wird Frauengeschichte eine neue Adresse haben: www. digitales-deutsches-frauenarchiv.de

Außerdem können Interessierte, auch ohne Teilnamekarte des Bibliothekstages, am Donnerstag, 15.06., ab 17 Uhr, das Netzwerk der Berliner Lesben-/Frauenarchive und -bibliotheken in den Räumen der Genderbibliothek näher kennenlernen. Diese öffentlichen Führungen sind extra zum Bibliothekstag von zukünftigen Fachangestellten für Medien und Information samt extra Flyern organisiert worden!