Lesung mit der Autorin Ulrike Gramann in der Inselgalerie

Ein Thema, das einige auch wissenschaftshistorisch bearbeiten, gestaltete die Autorin Ulrike Gramann in ihrem neuen Buch „Die Sumpfschwimmerin“.
Sie beschreibt die feministische Szene in der 1980er Jahren in Berlin (Ost und West). Ihre Protagonistin ist bei der Suche nach der eigenen Identität auf feministische Kreise in der Kirchengemeinde gestoßen, möchte etwas bewegen und stößt an Grenzen.
Das Buch ist im MartaPress Verlag Hamburg erschienen.
Die Lesung findet am Donnerstag, 07.09.2017 ab 19 Uhr in der Inselgalerie statt, die kürzlich von Mitte nach Friedrichshain umziehen musste.
Hier die neue Adresse:
Inselgalerie, Petersburger Str. 76 A /Bersarinplatz, Berlin-Friedrichshain.
Eintritt: 5 EUR / erm. 3 EUR