Neu: Online-Katalog der Rosa-Luxemburg-Stiftung

Für Interessierte von Geschichte und Politik gibt es Zuwachs für die Recherche:
Die Rosa-Luxemburg Stiftung etablierte Anfang 2016 das „Historische Zentrum“, in dem die bisherigen Bereiche Archiv und Bibliothek sowie die Forschung zu Rosa-Luxemburg unter einem Dach vereinigt sind. Neu ist das Referat „Geschichte“, das die vielfältigen Aktivitäten koordiniert und neue Vorhaben und Themen anstößt. Und neu ist auch der Online-Katalog, mit dem der Bestand der Bibliothek nun auch von außen erreichbar, aber weiterhin nur vor Ort zu studieren ist (keine Aus- und Fernleihe). Das Angebot der Bibliothek umfasst derzeit ca. 25.000 Bücher, davon 18.000 in der Datenbank erfasst und über 1.500 verschiedene Zeitschriftentiteln, davon ca. 700 Titel im Bibliothekssystem erfasst.
Unter vielen Aspekten, die mit GENDER verknüpft sind, finden sich im Katalog Titel, die nirgendwo anders zu finden sind, v.a. die Graue Literatur der Rosa-Luxemburg-Stiftung selbst.
Ein Besuch (virtuell und real) lohnt sich bestimmt:
Öffnungszeiten der Bibliothek: Montag – Freitag, jeweils 09:00 – 12:00 und 13:00 – 15:00
Franz-Mehring Platz 1, 10243 Berlin