Ein Buch über und für transgender Kinder

Die Widmung am Anfang des Buches gilt „Für dich, als du das Gefühl hattest, nicht dazuzugehören“. Das erste Wort ist GEORGE. So heißt auch das Buch von Alex Gino. Wer ist George? Im zweiten Satz taucht das erste Pronomen auf „ihre Mom“ – erste Irritation …? Sprachlich bleibt es irritierend, weil der Name GEORGE, immer mit dem Pronomen „Sie“ verwendet wird.
Das Buch von Alex Gino beschreibt die Erlebnisse und wachsende Erkenntnis eines transgender Kindes aus der Sicht der Person George (4. Klasse), die endlich allen zeigen möchte, dass sie ein Mädchen ist und sein will. Damit hat Alex Gino ein Kinderbuch geschrieben, das 2015 in New York erschienen, inzwischen weltweit ein begeistertes Publikum gefunden hat.
Wir haben es in unsere kleine Sammlung nichtnormativer, vorurteilsfreier Kinderbücher aufgenommen.
Gino, Alex: George. Frankfurt/M. : Fischer Verlag, 2016. – 207 S. ISBN: 978-3-7373-4032-8 (ab 10 Jahre)