Diskussion: Experiment Bildung

Rosa-Luxemburg-Stiftung

Morgen Abend (09.02.2017) beginnt die Rosa-Luxemburg-Stiftung mit einer Auftaktveranstaltung die Diskussion zum Thema Experiment Bildung: Auf den Schultern von Riesen

„Wir wollen mit Studierenden, Promovierenden und Vertrauensdozent_ innen sowie auch allgemein mit theorieinteressierten Menschen den Versuch unternehmen, verschiedene kritische Gesellschaftstheorien unter dem Fokus ihrer jeweiligen bildungstheoretischen Aspekte zusammenzudenken, um ein gesellschaftstheoretisches Fundament für eine linke Bildungspraxis auszubilden.“

Die Auftaktveranstaltung am Donnerstag wird (weil ausgebucht) über einen Videolivestream ins Internet übertragen:
http://livestream.rosalux.de

Und hier das Programm am Donnerstag:

18:00 Uhr
Begrüßung und Vorstellung der Tagung
Marcus Hawel, Stefan Kalmring, Janek Niggemann

Grußwort der Studierenden des besetzten Instituts für Sozialwissenschaften der Berliner Humboldt-Universität

18:30 Uhr
Was bedeutet Bildungstheorie als Gesellschaftstheorie – Bildungspolitik als Gesellschaftspolitik?
Einführungsvortrag: Alex Demirovic

19:15 Uhr
Vor welchen Herausforderungen stehen wir?
Kommentar: María Do Mar Castro Varela