FrauenGenderBibliothek Saar neu eröffnet

Saarbrücken1In ihrem 23. Jahr ist die bekannte frauenbibliothek saar nun als FrauenGenderBibliothek Saar in neue Räume der Saarbrücker Innenstadt gezogen. Gestern war offizielle Eröffnung mit der Oberbürgermeisterin Charlotte Britz und ca. 80 Gästen. Heute berichtet ein Artikel in der Saarbrücker Zeitung darüber mit dem Urteil:
Die FrauenGenderBibliothek sei ein „Schmuckstück“ und als größte Bibliothek für Frauen- und Gender-Themen im Südwesten für Saarbrücken sehr wichtig! Die Staatssekretärin im Sozialministerium betonte, dass sie in der Vergangenheit mit und um die Frauenbibliothek viel gekämpft haben, aber die finanziellen Sorgen trotz Ãœbernahme einiger Kosten durch die Stadt und das Ministerium leider nicht weniger werden. Ausdrücklich lobte die Staatssekretärin die Umbenennung in FrauenGenderBibliothek, da so beide Geschlechter in den Blick genommen werden. Denn nicht nur Frauen, auch Männern steht die Bibliothek offen.
Neu ist auch die Webseite der Bibliothek und ein Blog zu „Frauen, Gender und mehr“. In der Bibliothek können Nutzer_innen in über 15.000 Büchern und Fachzeitschriften, 26.000 Datensätzen stöbern und rund 100 Regalmeter Graue Literatur absuchen.
Glückwunsch an Dr. Annette Keinhorst und Margarethe Kees sowie an alle Mitarbeiter_innen und an alle, die die Frauen-Gender-Bibliothek unterstützen.
Auf eine lange, erfolgreiche und gesicherte Zukunft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.