Rettung der Kunst- und Museumsbibliothek Köln mit der „Sammlung Künstlerinnen“

Seit einiger Zeit liegt in der Genderbibliothek eine Unterschriftenliste aus zur Rettung der Kunst- und Museumsbibliothek (KMB) in Köln. Diese Bibliothek verfügt über das Archiv „Die Sammlung Künstlerinnen“, das Leben und Werk von über 56.000 Künstlerinnen aus aller Welt und allen Zeiten dokumentiert. Es belegt mit ca. 100 Regalmetern Material, dass es mehr Künstlerinnen gibt, als wir kennen oder als rezipiert werden. Diese Sammlung muss erhalten werden!

Seit über 50 Jahren steht die KMB mit einem einzigartigen Literaturbestand von über 400.000 Büchern einer breiten öffentlichkeit zur Verfügung. Die Nachfrage von LeserInnen ist steigend. Aus dieser Zielgruppe heraus haben sich junge NachwuchswissenschaftlerInnen zur Initiative Kölner Bücherschwarm formiert: Das Ziel ist die Rettung der KMB als eigenständige und öffentlich zugängliche Bibliothek in Köln.

Damit auch alle die Möglichkeit haben, ihre Unterschrift für den Erhalt der KMB und damit der Sammlung Künstlerinnen zu geben, veröffentlichen wir im Endspurt der Protestbewegung in Köln die Internetseite mit der Petition. Bitte unterschreiben! Unsere Unterschriftenliste wird auch bis zum 15.09. in Köln eintreffen.

One thought on “Rettung der Kunst- und Museumsbibliothek Köln mit der „Sammlung Künstlerinnen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.