Waltraud Falk

Wirtschaftsgeschichte

12. 2.1930

geboren in Berlin

1948

Abitur an der "Gabriele von Bülow"-Schule in Berlin-Tegel

1948 - 1952

zunächst Studium der Medizin, dann formeller Wechsel zur Slawistik und Geschichte, letztendlich Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (HU)

1952

Abschluß: Dipl. oec.

1952 - 1953

Mitarbeiterin der Abteilung Propaganda beim ZK der SED

1953 - 1955

wissenschaftliche Aspirantur bei Jürgen Kuczynski, Institut für Wirtschaftsgeschichte der HU

Februar 1956

Promotion: Dr. rer. oec. an der HU, danach Assistentin, Oberassistentin am Institut für Wirtschaftsgeschichte der HU

1957

mit der Wahrnehmung einer Dozentur beauftragt

1960

Dozentin, gleichzeitig Institutsdirektorin und Fachrichtungsleiterin bis zu ihrer Emeritierung

April 1962

Habilitation: Dr. oec. habil. an der HU

1.10.1962

Berufung zur Professorin mit Lehrauftrag für Wirtschaftsgeschichte, HU

1962 - 1965

Prorektorin für Studienangelegenheiten

1.2.1965 Berufung zur Professorin mit vollem Lehrauftrag, HU
1.9.1969 Berufung zur ordentlichen Professorin (Übernahme des Lehrstuhls von Jürgen Kuczynski), HU

1979 - 1990

gewählte Dekanin der Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät der HU

1990 Emeritierung

10.04.2015

gestorben

 

 

verheiratet, 3 Kinder